Unter dem Motto «Kompatibilität» entwickeln, produzieren und vertreiben wir seit vielen Jahren Produkte für Modelleisenbahnen aller Spurweiten und Fabrikate. Neben dem Betrieb von Modellbahnen in analoger Technik wir heute mit Vorteil eine Digitaltechnik angewendet. Diese fokussieren sich auf zwei Datenformate: Den federführend von Märklin verwendeten «Motorola-Code», neu mfx; und das Datenformat nach «NMRA-DCC» bzw. einige unterschiedliche Protokolle wie Selectrix. Das "normierte" DCC-Protokoll (Digital-Command-Control) wird von vielen Firmen als Grundlage verwendet.

 

Drahtlose technologien werden jedoch diese, heute um die 30 Jahre alten Systeme verdrängen...

 

 

Angebots- und Produktübersicht

 

↓ Zu den Neuheiten

 

Infos & Kurse/ Meetings

 

 

- Ein guter Beitrag mit Grundgedanken und wichtigen Tipps zum Thema Computer & Modellbahn

zum PDF

 

 

- Grundlagen der Digitalsteuerung / Steuerungssoftware

Neue Kurse sind ab 2015 geplant

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MoBa - Steuerungssoftware

 

- Wir beraten Sie gerne über die Voraussetzungen, die Möglichkeiten und den praktischen Einsatz

diverser Produkte und Plattformen

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Digitalsteuerungen

 

 

- Der RailCommander -drahtlos auf Draht-    Die neue Steuerungsgeneration im HTM

Der Durchbruch einer solchen Steuerung ist offenbar noch nicht reif... sorry! 

-->aber, wir bleiben dran!

 

 

- Märklin-Interface 6051 ? ...Unser Nachbau, das IF6051 als Ersatz zum vergriffenen Original...

    zum PDF

 

 

- Als ergänzende Dienstleistung bieten wir die Marken LENZ, UHLENBROCK und ESU an

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Remotorisierung oder Erstausrüstung

 

- Die Motorisierung von Triebfahrzeugen hat einen Namen: DsM(DrehstromMotor, Sinusmotor,

ModelTorque)

 

- Der DsM2 (2.Generation) ist auch ein BLDC-Motor und somit verschleissfrei - wartungsfrei - sauber

und kann für faktisch alle Spurweiten und Fabrikate angewendet werden.

 

« DsM - mehr Freude am Hobby »

 

    PDF >DsM1       PDF >DsM2 Beachten Sie auch die diversen Erfahrungsberichte

Eine Neuauflage ist für 2015 geplant

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Interessantes Zubehör und Hilfsmittel

 

Zur Positionsbestimmung von Loks und/oder Kompositionen ist eine zuverlässige Rückmeldung an die Steuerung notwendig. Idealerweise erfolgt eine solche direkt an eine MoBa-Software auf einem PC. Man unterscheidet prinzipiell zwischen einer punktförmigen Erfassung (Momentkontakt) und einer linearen Erfassung mit Überwachung eines kurzen wie (sehr) langen Geleiseabschnittes (Dauerkontakt). Über Vor-, bzw. Nachteile der zwei ziemlich verschiedenen Varianten geben wir Ihnen gerne Auskunft. In diesen Themenkreis gehört auch die Belegtmeldung für einen Block/Geleiseabschnitt die auch sicherstellt, dass "verlorene Wagen" detektiert werden und überlange Züge zu keinen Kollisionen führen...

Mit einer Kombination von Punkt- und Linearerfassung lässt sich eine beliebige Rollmaterialkomposition ±1,5cm vor dem Signal anhalten.

 

 

Punkt-/Momentkontakte:

- IR-Sensor. Eine Reflektionslichtschranke die sehr universell einsetzbar ist, auch speziell zum Aufbau

von virtuellen Blöcken

- Reedkontakt,  eine Miniaturausführung zur "Senkrechtmontage"

        zum PDF

 

 

Lineare Erfassungen:

- Strommessfühler erfassen die stromleitenden Achsen einer Komposition. Das heisst, dass bei

2-Leitersystemen mindestens eine Achse jedes Wagens mit einer hochohmig leitenden Achse

ausgerüstet sein sollte. Dazu kommt, dass im Geleise viele, einseitige Gleisunterbrechungen

(Blockabschnitte) und Einspeisungen vorhanden sein müssen...

 

- Der AchsZähler ist wie bei der "grossen Bahn" das Rückgrat der modernen Bahnsicherungstechnik.

        Auch bei der MoBa ist der Einsatz der AchsZähler zur Blocksteuerung / Gleisfreimeldung in

verschiedener Hinsicht überaus vorteilhaft... Die neuen, ultrakleinen Sensoren lassen sich bequem

und unscheinbar neben und/oder im dem Geleise einbauen.

Neben der Positions-, bzw. Belegtinformation, etc. könnte noch ein weiteres Element dazukommen, nämlich die Zugerkennung. Für "Lissy / RailCom / mfx / etc." sind spezielle BiDi-Lokdekoder, Zentralen und Booster erforderlich!! Ein ordentlicher Aufwand. Aber hier tut sich noch was...

 

--> Die obigen Module sind über handelsübliche Rückmeldedecoder an das jeweilige Digitalsystem

angebunden.

 

 

zum Anfang

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

zum Ende

 

- Schienenreinigung

TurboSauger    PDF

Schleifwagen    PDF

Ein ErFa-Bericht    Link

 

TurboSauger H0 mit Beleuchtung

- Schlusslichter: rot

- beidseitige Beleuchtung des Schmutzbehälters: weiss

- beidseitige Beleuchtung im Bereich der Turbine, gelb

 

Die drei Beleuchtungen sind unabhängig über F1 - F2 - F3 schalt- und dimbar

Der Decoder ist kompatibel zu MM / DCC und SX. Auch die Turbine ist somit gesteuert...

 

            und hier sind einige ad hoc  Fotos...       

 

 

 

- Der DigiTimer, ein nützlicher und cleverer Helfer für Zeitabhängige Aufgaben

 

 

- Das Z-Modul dient als Umsetzer zwischen einem Magnetartikeldigitaldecoder (3 Anschlüsse) und

einem  DC-Motor, bzw. Weichenmotor (2 Anschlüsse)

zum PDF

   

 

- Der PowerKnoten ermöglicht eine saubere und übersichtliche Verdrahtung einer Modellbahnanlage...

Was der PowerKnoten PK12DC ist, lesen Sie im PDF

   

   

- Die Stromversorgung der Modellbahn

zum PDF

 

   

- MAS, Modulare Anlage Systeme, die solide Grundlage für Ihre MoBa. Damit überwinden Sie die

ersten, aufwändigen Schritte zB. als nicht Holzfachmann...

- im Raster 50 - 55 - 60cm    zum PDF    

- die Liegende-8-    zum PDF    zum Video  (grosse Datei!)

 

 

- Schienenverbinder für LGB

zum PDF

 

 

- Reinigungs-&Pflegeset

zum PDF

 

 

- Panzerkleber

zum PDF

 

 

- Lust auf Sound...?         Und Ihr persönlicher Sound?

zur HTM   und zum PDF

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Neuheiten:

SpannungsPrüfer / TrackChecker

- Der VA-Tester, ist ein cleveres Handmessgerät, das speziell für die Spannungsabfallmessung

auf MoBa-Anlagen ausgelegt ist und diese mit, bzw. ohne Belastung ermittelt. Dies ermöglicht die gezielte Analyse der Stromversorgung auf grossen wie kleinen Anlagen. Eine korrekte und zuverlässige Spannungs- und Stromversorgung an jeder Stelle der Anlage trägt wesentlich zum guten "Betriebsklima" bei.       Zum PDF

  

- Die neuen, ultrakleinen Sensoren zum AchsZähler, lassen sich bequem und unscheinbar neben

dem Geleise einbauen. Diese sind auch für andere Steuerungsaufgaben bestens geeignet...

Was sich im Bereiche der Zug-, bzw. Streckensicherung beim grossen Vorbild in den letzten Jahren durchsetzt, scheint nun auch die Modelleisenbahner zunehmend zu interessieren. Die Vorzüge dieser berührungsfreien und systemneutralen Blocksicherung/-Steuerung sind allseits anerkannt. Auch die einfache Integration in bestehende Rückmeldesysteme (analog und/oder digital) ist ein grosses Plus für den AchsZähler.

Das, aus ZählModul und Sensoren bestehende AZ-Equipment wird -auf Anregung von Kunden- für eigene Sensor-Kreationen einzeln angeboten; auch unsere Sensoren sind stückweise erhältlich.

 

 

 

- Eine Projekt-Studie soll die Machbarkeit und Akzeptanz einer Big-Boy-Tauglichen

Gross-Drehscheibe mit +500mm Durchmesser aufzeigen.

-->Interessenten bitte melden, kostet nichts...

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  zurück zum Anfang

 

 

   Die Preislisten erhalten Sie über info@rail4you.ch

 

Die jeweilige Liste P1 - P4 ist in den Beschreibungen angegeben

 

Zu unserer Homepage: www.rail4you.ch

 

Fehler gefunden? Wir danken für Ihre Mitteilung

Aktualisiert im November 2014

 

 

Netzwerk…

...zum weitersagen

 

FAQ

Fragen zu den jeweiligen Themen und Produkten werden laufend in deren Beschreibungen beantwortet!

In der Rubrik News & Infos erscheint eine Zusammenfassung